Hofmann & Stirner Zuführsysteme GmbH

www.hofmannstirner.com


Revolution Zuführtechnik.

Wir entwickeln Toolings für unsere Zuführsysteme ROTU und PARU. Die Toolings werden bei uns mit Hilfe von Simulation und KI entwickelt. Mit unserer Technologie befördern wir Zuführtechnik in dieses Jahrhundert und tragen zur modernen Produktionsautomation bei.

Mit Designforfeeding möchten wir den kompletten Prozess der Zuführtechnik von der Anfrage, über unsere weltweit einmalige Simulationstechnik bis hin zur Produktion digitalisieren und demnach extrem beschleunigen. Sie haben schon jetzt die Möglichkeit innerhalb von 24h ein Angebot für Ihr komplettes Zuführsystem zu erhalten.

Betrieb. Einfach.

CAD-Daten des Förderguts genügen uns, um die Entwicklung Ihres Zuführsystems zu starten. Änderungen am Fördergut, auch in späteren Phasen, sind für uns kein Problem. Wir simulieren mit den neuen Daten und adaptieren das Tooling im Rechner. Auch Änderungen am Gesamtlayout lassen sich mit ROTU und PARU managen. Dank der Schnellentleerung kann der ROTU neu orientiert und die Länge des PARU flexibel angepasst werden.

ROTU

Leistungsstärke trifft Flexibilität.


  • Links- oder Rechtslaufend
  • 2-Massenschwinger bei 100 Hz
  • 4 integrierte Schnellentleerungen
  • Keine Anpassung am Antrieb notwendig


Die ROTU Maschinenarchitektur ist fördergutunabhängig.
Einfach Fördergüter in den ROTU, Tooling über 4 Schrauben anbringen und die Produktion starten.

Ein manuelles Justieren des Antriebs ist nicht notwendig.
Die Schwingungsmechanik wird mit dem Tooling erledigt.

Konstruktionsdummies

Tooling (ROTU)

  • Hohe Verfügbarkeit dank Simulation
  • CNC-gefräst für volle Reproduzierbarkeit
  • Umrüsten auf ein neues Fördergut in nur 2 min
  • Bessere Planung mit einer digitalisierten Zuführlösung
  • Schnelle Lieferung innerhalb wenigen Kalenderwochen

PARU

Präzision trifft Modularität.

  • 3 Größen - 6 Längen
  • Kein Kippeln der Schiene
  • 2-Massenschwinger bei 100 Hz
  • Keine Anpassung am Antrieb erforderlich


Die PARU Systemarchitektur ist fördergutunabhängig. Eine Schiene für den PARU passt auf jedes System der gleichen Größe.

Ein manuelles Justieren des Antriebs ist nicht möglich und nicht nötig! Die strukturmechanische Abstimmung erfolgt vollständig mit der Schiene.

Konstruktionsdummies

Schiene (PARU)

  • Konstante Förderung und kein Kippeln
  • bis zu 10 m/min Fördergeschwindigkeit
  • Schienenlängen: 400 mm bis 3.200 mm
  • Pufferfunktion oder aktive Orientierung
  • Plug & Feed - Kein Justieren erforderlich

Service. Weltklasse.

Wir wissen, dass ohne funktionierende Zuführtechnik die gesamte Kundenanlage steht.

Unsere Systeme ROTU und PARU sind standardisierte Maschinenplattformen, die auch von ungeschultem Personal einfach bedient werden können. Wer mit einem Drehmomentschlüssel umgehen kann, kann mit ROTU und PARU umgehen.

Haben sich die Bedingungen für Ihr Fördergut geändert? Dann ist es möglich, parallel zum laufenden Betrieb mit unseren digitalen Technologien ein neues Tooling zu entwickeln. Wir passen das Tooling auf die neuen Gegebenheiten an, während Sie ohne Unterbrechung weiter produzieren.

Designforfeeding.com

Diese Website ist leider nicht mobil verfügbar.

Bitte nutzen Sie vorerst die Desktop Version.